Verpackung von Sendungen

Hier erhalten Sie Hinweise für die optimale Verpackung Ihrer Sendung.

Jede Sendung ist beim Transport Belastungen - zum Beispiel Stößen, Vibrationen oder Druck - ausgesetzt. Um einen schadensfreien Transport zu gewährleisten, sollten Sie auf eine gute Verpackung achten. Bitte beachten Sie, dass Produkte in "Originalverpackungen" nicht automatisch versandgeeignet sind. Meistens ist eine zusätzliche Polsterung zwischen der Originalverpackung und der Versandverpackung erforderlich. Damit sich die volle Schutzfunktion der Verpackung entfalten kann, müssen die Außenverpackung, die Ware und die Innenverpackung eine Einheit bilden.
Im Fall des Gefahrgutversands sind spezielle Verpackungsvorschriften zu beachten. Beim Versand national gelten die Vorschriften des ADR, beim Versand international zusätzlich die Vorschriften der IATA-DGR. In diesen Vorschriften werden die Anforderungen an das Verpackungsmaterial, den Aufbau und den Inhalt der Verpackung detailliert beschrieben.

Innenverpackung

  • Eine angemessene Innenverpackung ist genauso wichtig wie eine gute Außenverpackung. Die Innenverpackung polstert, fixiert das Produkt und sorgt für Abstand zwischen den einzelnen Inhalten und der Außenverpackung.
  • Wichtig ist, dass druck- und bruchempfindliches Versandmaterial nie unmittelbar an der Außenverpackung oder an anderen Inhaltsteilen anliegt. Zerbrechliche Inhaltsteilen, wie Glas, Keramik, Skulpturen, Elektronik o.ä. erfordern eine besonders sorgfältige Verpackung. Bitte sorgen Sie hier für mindestens 50 Millimeter Abstand zwischen Produkt und Verpackung.
  • Verpackungen mit mehreren Produkten sollten darüber hinaus Trennelemente beinhalten, damit alle Inhaltsteile gut gegen Verrutschen gesichert sind.

Hinweise zur Auswahl der Innenverpackung:


Außenverpackung

  • Wichtig ist, dass Sie bei der Auswahl der Versandschachtel auf die richtige Größe (Sendungsinhalt plus Polster) und auf eine ausreichende Stabilität achten. Besonders gut geeignet sind Wellpappe-Schachteln.
  • Je nach Gewicht, Empfindlichkeit und Größe des Versandgutes können Sie auch stabile Schachteln aus Vollpappe, flexible Packpapierumhüllungen und Versandtaschen (gepolstert oder kartoniert) verwenden.

Hinweise zur Auswahl der Außenverpackung:


Sicheres Verschließen der Sendung

  • Je schwerer oder größer die Sendung ist, desto stärker sollte das Verschlussmaterial sein. Achten Sie deshalb beim Verpacken Ihrer Pakete auf einen guten Verschluss. Er ist zugleich Transportsicherung und Originalitätsnachweis.
  • Geeignet sind zum Beispiel selbstklebende Packbänder aus Kunststoff mit einer handelsüblichen Breite von zumeist 50 Millimeter. Sie können aber auch Nassklebebänder mit aufgelegten Verstärkungsfäden oder Verstärkungsgewebe verwenden.