DHL Hub Leipzig - ein Blick hinter die Kulissen

Ein riesiger Hangar, zwei gigantische Sortierhallen, Tausende von Arbeitsplätzen, zwei Millionen Quadratmeter Gesamtfläche - das ist Europas modernster Luftfrachtumschlagplatz: das DHL Hub Leipzig. Größter Logistikstandort von DHL Express in Europa und eines der drei globalen DHL Drehkreuze.

Nacht für Nacht werden rund 1.900 Tonnen Fracht abgefertigt. Alle sechs Minuten trifft einer der rund 65 Langstreckenjets pro Nacht am Frachtknotenpunkt ein, landet auf der 3.600 Meter langen Piste, wird ent- und wieder beladen, tankt auf und fliegt zum nächsten Ziel.

N24 hat das DHL Hub in Leipzig besucht und gewährt mit der N24-Reportage "Die Cargoflieger - Piloten, Technik und Termine" einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen.

Die Cargoflieger - Piloten, Technik und Termine

"Jede Nacht steuern die Frachtpiloten Ziele in aller Welt an und immer gilt: Die Fracht muss schnell und sicher beim Empfänger ankommen - egal, ob es stürmt, regnet oder schneit. Im Minutentakt starten und landen die Maschinen, werden von gut eingespielten Teams innerhalb von Minuten be- und entladen. Die N24-Reportage gibt einen Einblick in eine ganz eigene Welt, in der länderübergreifend hochprofessionell und mit einer großen Präzision und Effizienz gearbeitet wird."