Schuhmacher mit Leib und Sohle

DIS Design Italian Shoes ist ein aufstrebendes Start-up aus Mittelitalien, das mit handgefertigten italienischen Schuhen den nächsten Schritt gewagt hat und seine Produkte jetzt erfolgreich in der ganzen Welt verkauft. Egal ob Tokio, London oder Berlin - durch den Export mit DHL Express steigt der internationale Kundenkreis stetig.

Sanfte Hügel, historische Städte, Bilderbuchstrände und ... Schuhe - unter Italienern ist die Region Le Marche zwischen Apennin-Gebirge und Adria auch als "Tal der Schuhe" bekannt. Hinter vielen Luxusmarken stecken Handwerker aus der Region, deren Familien die Schuhmachertradition schon über Generationen weitergereicht haben.

Das Unternehmertrio von DIS, alle drei Mitte 30, beschert ihnen jetzt zusätzliche Nachfrage - durch die direkte Verbindung zu Kunden in aller Welt. Ihr Konzept: Kunden können ihre Schuhe online selbst entwerfen und maßschneidern lassen. Jedes sorgfältig gefertigte Paar ist einzigartig.

Italienische Leidenschaft für Schuhe

Die Idee hatten Andrea Carpineti, der Geschäftsmann, sein kreativer Bruder Francesco Carpineti und Michele Luconi, der "Techie" im Gründertrio und Entwickler des wichtigsten Vertriebskanals des Unternehmens: einer Website in vier Sprachen. Die drei DIS-Gründer sind selbst in der mittelitalienischen Region aufgewachsen. Dass sie einmal den globalen Siegeszug der regionalen Schuhmacherkunst vorantreiben würden, hätte sich aber wohl keiner von ihnen träumen lassen.

Schuhe im Internet zu verkaufen, ist kein Kinderspiel, gibt Francesco Carpineti zu. "Daher haben wir uns mit DIS einen ganz neuen Ansatz überlegt - wir verkaufen nicht nur die Schuhe, sondern den Service der exklusiven Maßfertigung nach jahrhundertealter Tradition gleich mit", sagt er.

Das zentrale Element der DIS-Webseite ist der innovative 3D-Konfigurator. "Die Kunden erhalten sofort eine hochauflösende, fast reale Visualisierung, die ihnen die Möglichkeit gibt, ihr Design aus allen Blickwinkeln zu betrachten."

Tradition trifft auf Innovation

Dass die Marke DIS bei allem Luxusflair vor allem für die Wiederbelebung einer jahrhunderte-alten Handwerkstradition steht, ist nicht zu übersehen, als die Gründer mit uns einige Kilometer ins Landesinnere fahren, ins nahe gelegene Montegranaro. Dort stellen sie uns Bruno vor, einen ihrer handverlesenen Handwerker.

Der 73-Jährige fertigt seit 60 Jahren Schuhe. Auf die Frage, wann er plant, sich zur Ruhe zu setzen, zuckt er nur mit den Schultern und blickt gen Himmel: "Wenn Gott mich an seine Seite ruft", antwortet der Schuhmacher lächelnd.

Bis heute erfolgt jeder Fertigungsschritt manuell, vom Zuschneiden des Leders über das Nähen und Formen der Schuhe bis zur Vernietung, dem Schleifen und dem Polieren - ein Prozess, der Tage oder sogar Wochen dauern kann. Schließlich müssen die 75 Teile, aus denen jeder Schuh besteht, perfekt zusammengefügt sein.

Obwohl er die Designvorstellungen der DIS-Kunden mitunter etwas exzentrisch findet, steht Bruno voll hinter dem zukunftsträchtigen Projekt. "So sichern wir unsere Zukunft", sagt er. Derweil freut sich Tochter Monia, die sich um die Verwaltung kümmert, über die wachsende Zahl an Sonderanfertigungen, die auf der Einnahmenseite des Familienbetriebs zu Buche schlagen.

Passgenaue Partnerschaft

"Als wir unser Konzept entwickelten, wussten wir, dass wir ohne einen erfahrenen globalen Logistikanbieter in diesem Geschäft überhaupt keine Chance haben würden", sagt Francesco Carpineti. "Die Zusammenarbeit mit DHL war der nächste logische Schritt."

Neben der Auslieferung der Produkte an die Endkunden unterstützt DHL das Trio bei der reibungslosen, effektiven Steuerung seines lokalen Lieferanten- und Handwerkernetzes. Und weil DIS ständig neue Wege geht, um Schuhliebhabern ein noch besseres Kundenerlebnis zu bieten, sorgen die Logistikprofis von DHL Express jetzt auch für einen 48-Stunden-Service für Kunden in Italien, die einen neuen Style erst anprobieren wollen.

"Start-ups wie DIS verlassen sich darauf, dass DHL ihnen den Einstieg in den globalen Handel erleichtert", sagt Serena Manzullo von DHL Express Italien. Sie sei stolz auf den kometenhaften Aufstieg des Start-ups. "Eine tolle Idee kann jeder haben. Als Anbieter erster Wahl ist es unsere Aufgabe, dabei zu helfen, diese Idee umzusetzen", sagt sie. "Als E-Commerce-Kunde ist DIS der perfekte Partner für uns auf dem Weg, im Onlinehandel erster Logistik-Ansprechpartner zu werden."

Bildergalerie