Datenschutzerklärung

Hohe Datenschutzstandards sind ein Teil des Markenkerns von Deutsche Post DHL Group, ebenso wie die Sicherheit unserer IT-Systeme von besonderer Bedeutung für unser Geschäft ist. Als weltweit tätiges Unternehmen, dessen Geschäftsmodell auf der Vernetzung von Menschen und dem Austausch sensibler Daten beruht, sehen wir uns hier in besonderer Verantwortung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Zuge des gesamten Geschäftsprozesses ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten liefern.

Allgemein

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung der:

DHL Paket GmbH
Sträßchensweg 10
53225 Bonn

Wenn Sie Fragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte der DHL Paket GmbH. Das Datenschutzteam steht Ihnen bei Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung.

DHL Paket GmbH
Gabriela Krader, LL.M
53250 Bonn
datenschutz@dpdhl.com

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Post- und Telekommunikationsdienstleistungen:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstraße 30
53117 Bonn

Sonstige Datenverarbeitungen durch den Verantwortlichen:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf

Wir verarbeiten Ihre Daten beispielsweise, um

  • den mit Ihnen bzw. einem Absender geschlossenen Vertrag zu erfüllen,
  • das Arbeiten mit unseren IT-Systemen so angenehm wie möglich zu gestalten,
  • Ihnen - sofern zulässig - bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen bzw.
    anzuzeigen,
  • Ihre Anliegen durch unseren Kundenservice zu bearbeiten,
  • gemäß Verpflichtungen im Rahmen gesetzlicher Anforderungen (z.B. Strafprozessordnung,
    Außenwirtschaftsgesetz),
  • im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
  • zwecks Erstellung von Statistiken
  • und zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit.

Weitere Details inkl. zu der Art der Daten, dem Verarbeitungszweck und den Rechtsgrundlagen finden Sie auf den Seiten zu den jeweiligen Produkten unter www.dhl.de.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen die folgenden Betroffenenrechte zu

a) Auskunft über die Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben,

b) Berichtigung sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind,

c) Löschung oder - sofern Speicherpflichten bestehen - Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten,

d) Daten, die von ihnen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten,

e) Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einem berechtigten Interesse beruht/ gegen die Verwendung zu Werbezwecken

f) Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen, sofern Sie Zweifel an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Bzgl. der Geltendmachung Ihrer Rechte senden Sie uns bitte Ihr Anliegen zu Auskunft, Berichtigung und/oder Löschung Ihrer persönlichen Daten.

Senden Sie Ihre E-Mail an: dhlgeschaeftskundenportal@deutschepost.de

Senden Sie Ihren Brief an:
DHL Paket GmbH
Datenschutzanfrage GKP
Kruppstr. 74
45145 Essen

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erfolgen. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für eine Vertragserfüllung und Abrechnung sowie zum Nachweis der korrekten Erfüllung bis zum Ablauf von Haftungsfristen besteht.

Die Konzerndatenschutzrichtlinie (DPDHL Group Data Privacy Policy) regelt die konzernweit gültigen Standards der Datenverarbeitung mit einem besonderen Fokus auf so genannte Drittlandtransfers, d. h. Übermittlungen persönlicher Daten in Länder außerhalb der EU, die kein anerkanntes angemessenes Datenschutzniveau haben. Wenn Sie mehr über die Konzerndatenschutzrichtlinie erfahren möchten, nutzen Sie bitte diesen Link:

Konzerndatenschutzrichtlinie Zusammenfassung (PDF)

Datenverarbeitung bei der Nutzung unseres DHL Geschäftskundenportals

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Dazu zählen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum. Daten, die sich nicht direkt mit Ihrer Identität verknüpfen lassen - wie bevorzugte Webseiten oder Zahl der Nutzer einer Seite - gelten nicht als personenbezogene Daten.

Zugang

Für Nutzer des DHL Geschäftskundenportals: Um Sie als Teilnehmer eindeutig identifizieren und mit Ihnen kommunizieren zu können (z. B. bei der Anmeldung, Erstellung einer neuen Sendung), benötigen wir von Ihnen einige personenbezogene Daten. Diese werden bei der Anlage Ihres persönlichen Benutzers für das DHL Geschäftskundenportal abgefragt und umfassen Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/ oder Mobilfunknummer. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich für die technische Verwaltung des Zugriffs für das DHL Geschäftskundenportal und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen – also in erster Linie zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge oder zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages erfolgt, an dem Sie beteiligt sind.

Besuch des DHL Geschäftskundenportals

DHL sorgt für den Schutz der Daten der Nutzer. Wenn Sie unser DHL Geschäftskundenportal nutzen, speichern unsere Webserver aus Sicherheitsgründen stets die Verbindungsdaten des Rechners, der auf unsere Seite zugreift, eine Liste der von Ihnen im Rahmen Ihrer Tätigkeit besuchten Webseiten und Funktionen und das Datum Ihres Besuchs, die Identifikationsdaten des von Ihnen verwendeten Browsertyps und die IP-Adresse. Weitere persönliche Daten wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, Sie stellen diese Daten von sich aus zur Verfügung, z.B. beim Ausfüllen eines Online-Kontaktformulars, der Nutzung bestimmter Funktionen (bspw. Speicherung einer Absenderadresse).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Datenkategorien ist Art. 6 Absatz 1  lit. f DSGVO. Aus diesen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung der Sicherheit und eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten.

Im DHL Geschäftskundenportal sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt der Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich für die technische Verwaltung des Portals und zur Erfüllung der Wünsche und Anforderungen - also in erster Linie zur Abwicklung mit Kunden geschlossener Verträge oder deren Anfragen.

Im Folgenden finden Sie Datenarten, die im Rahmen der Kontaktformulare verarbeitet werden können:

  • Namen
  • Anschrift
  • Kontaktinformationen
  • Bankinformationen
  • Persönliche Mitteilungen

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns primär zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Darüber hinaus kann im Rahmen der Bearbeitung eines Kundenanliegens eine Datenverarbeitung beispielsweise zu folgenden Zwecken erfolgen:

  • Beantwortung der Anfrage an die angegebenen Kontaktinformationen
  • Weiterleitung der Anfrage an eine andere, zuständige Stelle bei der DHL Paket
  • Korrektur, Berichtigungen von erstellten Dokumenten (bspw. Rechnungen)
  • Erbringung von Ersatzleistungen

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Ein berechtigtes Interesse seitens DHL Paket besteht insbesondere darin, einen reibungslosen Prozessablauf zu gewährleisten.

Im Fall Ihrer Einwilligung werden Ihnen auf Ihre Interessen und Vorlieben abgestimmte Angebote und gezielte Tipps zu Produkten und Informationen rund um DHL und die Deutsche Post AG unterbreitet. Diese Informationen können Sie jederzeit einfach über einen Link in der E-Mail oder über das Kontaktformular unseres Kundenservices abbestellen.

Nur wenn Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis geben, werden Sie über die von Ihnen angegebenen Kontaktwege (auch per E-Mail und SMS) von der DHL und der Deutsche Post AG Angebote zu interessanten Produkten und Dienstleistungen erhalten. Dabei wird die Adressierung und Aussendung zur Vermeidung einer Adressweitergabe von der DHL Paket GmbH durchgeführt. Die technische Abwicklung erfolgt durch ein Dienstleistungsunternehmen, das von der DHL Paket GmbH auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Auflagen ausdrücklich verpflichtet wird. Eine Weitergabe Ihrer Adressdaten durch die DHL Paket GmbH an Dritte erfolgt auf diese Weise nicht. Nur durch eine Rückantwort Ihrerseits auf die Informationen der von uns ausgewählten Unternehmen, erhalten diese Kenntnis von Ihren Adressdaten.

DHL gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter und wird dies auch in Zukunft nicht tun, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, für den Vertragszweck erforderlich oder Sie haben ausdrücklich eingewilligt. Beispielsweise kann es notwendig sein, Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Subunternehmer weiterzugeben, wenn Sie bei unsere Produkte bestellen.

Die Nutzung des DHL Geschäftskundenportals kann ebenfalls eine Datenweitergabe an andere Gesellschaften der Deutsche Post DHL Group und deren Subunternehmer erfordern (bspw. DHL Express Deutschland).

Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert. Externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten, bieten hinreichend Garantien dafür, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfolgt. Sie sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich u.a. zur strikten Geheimhaltung verpflichtet. In diesen Fällen ist DHL weiterhin verantwortlich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die externen Dienstleister verarbeiten personenbezogene Daten nur auf dokumentierter Weisung von DHL.

Wir setzen Tracking-Software ein, um festzustellen, wie viele Nutzer unsere Webseite besuchen und wie oft. Wir nutzen diese Software nicht zur Erfassung individueller personenbezogener Daten oder individueller IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymer und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und zur Weiterentwicklung des Funktionsangebots des DHL Geschäftskundenportals verwendet.

Cookies sind kleine Textdateien, die es uns ermöglichen, konkret auf Ihren PC und Sie als User bezogene Daten zu speichern, während Sie das DHL Geschäftskundenportal besuchen/ verwenden. Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verwenden wir im DHL Geschäftskundenportal ausschließlich so genannte "Sitzungs-Cookies", um unsere Webseite zu optimieren und eine komfortable und ungestörte Nutzung zu gewährleisten. Diese Cookies werden  ausschließlich für die Dauer Ihres Besuchs gespeichert werden. "Dauerhafte Cookies" zur Speicherung von Informationen über Nutzer ein, die wiederholt auf eine unserer Internetseiten zugreifen, werden nicht eingesetzt.

Wenn Sie das DHL Geschäftskundenportal nutzen, setzen wir die folgenden Cookies:

Typ Bezeichnung Zweck Weitere Informationen
Authentification _WL_AUTHCOOKIE_JSESSIONID Dieses verschlüsselte Cookie wird gesetzt, sobald Sie sich auf www.dhl-geschaeftskundenportal.de einloggen. Mit Ablauf der Sitzung wird es entfernt.  
Sitzung Amsel Vom Portal verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der Sitzung. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Sitzung BIGipServerRD_100_POOL_STD Vom Portal verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der Sitzung. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Sitzung JSESSIONID Vom Webserver verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der HTTP-Session. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Sitzung LFR_SESSION_STATE_4796694
Vom Portal verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der Sitzung. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Sitzung NOLSESSIONID Vom Portal verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der Sitzung. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Sitzung RPISESSIONID Vom Portal verwaltetes Cookie zur Aufrechterhaltung der Sitzung. Das Cookie läuft nach 30 Minuten ab, sofern es innerhalb der Sitzung nicht aktualisiert wird.  
Einstellung vls_isPopUpBlockerActive Vom Portal verwaltetes Cookie. Wird verwendet, um die Pop-up-Blocker-Einstellung für Versenden zu verwalten. Das Cookie läuft nach spätestens einem Jahr ab.  

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres Computers löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Die meisten Browser ermöglichen in ihren Einstellungen eine gewisse Steuerung der überwiegenden Mehrzahl der Cookies. Für weitere Informationen über Cookies, darunter auch zur Frage, welche Cookies gesetzt wurden und wie sie zu verwalten und zu löschen sind, besuchen Sie All About Cookies unter http://www.allaboutcookies.org/. Für weitere EU-spezifische Hinweise zu Cookies und zu den verschiedenen Möglichkeiten für deren Deaktivierung können Sie auch folgende Website von Your Online Choices unter http://www.youronlinechoices.eu/ besuchen.

Nicht jeder besucht unsere Website anhand eines Webbrowsers. So werden einige Benutzer auf die Website von DHL oder zugehörige Anwendungen mit einem mobilen Gerät zugreifen. In diesem Fall ist es unter Umständen nicht möglich, Cookies zu deaktivieren oder Webbrowser-Einstellungen anzupassen.

Der Drittstaatentransfer bedeutet, dass die Daten in einen Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet werden oder es erfolgt ein Zugriff von dort. Die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt im Rahmen des DHL Geschäftskundenportals nicht grundsätzlich nicht.

DHL ergreift alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Missbrauch oder Verlust. Ihre Daten werden beispielsweise in einer sicheren, der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Betriebsumgebung gespeichert. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten während der Übermittlung durch die Secure Socket Layer (SSL)-Technologie verschlüsselt. Das heißt, ein zugelassenes Verschlüsselungsverfahren wird für die Kommunikation zwischen Ihrem Rechner und den DHL-Servern verwendet, sofern Ihr Browser SSL unterstützt.

Wollen Sie DHL per E-Mail anschreiben, sollten Sie bedenken, dass die Geheimhaltung der übermittelten Informationen nicht garantiert werden kann. Die Inhalte der E-Mail-Nachrichten können von Dritten gelesen werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb, uns vertrauliche Informationen direkt aus dem DHL Geschäftskundenportal oder auf dem Postweg zu übermitteln.

Der Inhalt unserer Datenschutzerklärung wird regelmäßig überprüft.

DHL behält sich das Recht vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit oder ohne Vorankündigung abzuändern. Bitte informieren Sie sich regelmäßig von sich aus über Veränderungen. Mit der Nutzung dieser Webseite von DHL erklären Sie sich mit dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Sie können sich dieses Dokument für Ihre Unterlagen herunterladen.

Stand: 24.05.2018