dummy

Hilfe zum Druck

Hilfe zum Druck

Häufige Fragen zum Druck von Versandmarken

Die Versandmarken drucken Sie mit Hilfe eines PDF-Readers, z.B. dem Adobe Reader. Ihre fertige Versandmarke wird Ihnen in einem PDF-Dokument angezeigt, das Sie dann direkt ausdrucken können.

Voraussetzungen

  • Die Versandmarken erhalten Sie als PDF-Download. Damit Ihnen das PDF-Dokument angezeigt werden kann, benötigen Sie den Adobe Reader. Diesen können Sie hier kostenlos herunterladen. Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung des PDF-Downloads grundsätzlich nur einmal möglich ist.
  • Internetverbindung bei Nutzung und Druck
  • Aktueller Internet Browser (alle gängigen Browser werden unterstützt)
  • Eine gültige, persönliche E-Mail-Adresse für den Erhalt der Auftragsbestätigung und dem nachträglichen Zugriff auf Ihren Warenkorb
  • Drucker
  • DIN A 4 Papier (hell unifarben, weiß oder recycling) bzw. Etiketten

Tipp:
Sollten Sie keinen Drucker zur Verfügung oder keinen PDF-Reader auf Ihrem Computer installiert haben, empfehlen wir Ihnen die Mobile Paketmarke - einen QR-Code, der in der E-Mail mit Ihrer Auftragsbestätigung enthalten ist. Diesen können Sie auf Ihrem Smartphone an der Packstation oder in der Filiale vorzeigen und ausdrucken lassen.

Hinweise:

  1. Coupon-Codes werden ebenfalls nach der Bezahlung auf dieser Seite angezeigt. Einfach den Button "Download" anklicken und Ihre Coupon-Codes als Textdatei lokal auf Ihrem Computer speichern.
  2. Ab sofort steht der Java-Druck nicht mehr zur Verfügung. Die für die Nutzung des Java-Drucks notwendigen Einstellungen haben häufig zu Problemen und Anfragen von Kunden geführt. Mit einigen Browser- und Betriebssystemversionen konnte überhaupt kein Java-Druck durchgeführt werden. Mit der Bereitstellung der Versandmarke als PDF-Download wird der Ausdruck Ihrer Versandmarken somit vereinfacht.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

  • Nein, es wird kein spezielles Adressetikett für die Frankierung von Päckchen und DHL Paketen benötigt.
  • Die Versandmarke kann auf einem unifarbenen Standard DIN A 4 Papier (weiß oder recycling) ausgedruckt werden.
  • Kleben Sie die Versandmarke auf Ihre Sendung (z.B. mit einem Klebestift). Wichtig ist, dass keine Informationen von der Versandmarke verdeckt sind.
  • Bitte beachten Sie: Bei Express-Sendungen kleben Sie die Versandmarke auf Ihre Sendung und übergeben die Kopie des Einlieferungsbeleg dem DHL Fahrer.
  • Gerne können Sie auch Etiketten-Papier benutzen (Geteilt in Querrichtung A4, d.h. 2x DIN A5). Beispielsweise bietet die Firma Avery Zweckform© mit den Universal-Etiketten Nr. 3655 ein passendes Produkt.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Grundsätzlich steht der Portodruck Ihrer Versandmarke nur einmal zur Verfügung. Sollte der Druck fehlschlagen, wird das vom System erkannt und Sie können den Druck selbständig zurücksetzen.

Klicken Sie dafür einfach auf den Link zum Herunterladen der Versandmarke. Nach der Eingabe und Bestätigung des angezeigten Codes erhalten Sie die Versandmarke erneut.

Sollte auch der erneute Portodruck fehlschlagen oder haben Sie technische Probleme, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Sendungsinformation stellt für Sie alle wichtigen Informationen zur Sendung übersichtlich dar. Die Angaben Sendungsnummer und Postleitzahl sind für die Sendungsverfolgung notwendig.

Daher wird die Sendungsinformation nur bei Sendungen mit Sendungsverfolgung erstellt (d.h. nicht bei Päckchen)

Bei der Einlieferung der Sendung in den Filialen/Partnerfilialen der Deutschen Post oder Postbank erhalten Sie eine separate Einlieferungsquittung am Schalter.

Bei der Einlieferung in eine Packstation erhält der Kunde eine separate Einlieferungs-Quittung an der Packstation oder als registrierter Kunde auf Wunsch auch per E-Mail.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn Sie keinen eigenen Drucker zuhause besitzen, können Sie die Paketmarke an der Packstation, in jeder Filiale, im Paketshop oder bei einem DHL Zusteller ihrer Wahl ausdrucken lassen.

Zeigen Sie hierzu einfach den QR-Code auf Ihrem Tablet oder Smartphone zum Einscannen vor. Der Filial-Mitarbeiter oder die Packstation druckt die Paketmarke für Sie aus.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

War Ihr Thema nicht dabei? Kontaktieren Sie uns: