Häufig gestellte Fragen

Ab dem 11.05.2022 ist der Bahntransport in der DHL Online Frankierung und in der Post & DHL App buchbar. Im Laufe des Mai ist diese Versandoption auch für den Shop der Deutschen Post geplant.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Versandoption Bahntransport ist ohne Aufpreis in der DHL Online Frankierung, der Post & DHL App und im Shop der Deutschen Post buchbar.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Für nationale Privatkunden Pakete und Päckchen M. Eine Kombination mit Transportversicherung ist möglich, auch eine Abholung kann gebucht werden. Zurzeit können keine weiteren Versandservices kombiniert werden.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei der Online Frankierung kann der Bahntransport ohne Aufpreis hinzugebucht werden, wenn die Strecke zwischen Absender und Empfänger PLZ über das von Deutsche Post DHL genutzte Schienennetz bedient wird. So kann ein Paket bei kurzen Entfernungen nicht per Bahn transportiert werden, bei langen Strecken wie beispielsweise von München nach Hamburg ist es jedoch in vielen Fällen möglich. Auch dürfen Abgangs- oder Zielgebiet nicht zu weit von den Bahnhöfen der verfügbaren Bahnverbindungen entfernt sein.

Bei der Online Frankierung wird anhand der Postleitzahlen von Absender und Empfänger geprüft, ob die Sendung für einen Bahntransport infrage kommt. Nur dann wird die Versandoption angezeigt und der Kunde kann sich für den klimafreundlichen Transport auf der Schiene entscheiden. Bei der Frankierung in Filiale/Paketshop würde es bedeuten, dass Teile der Absender- und Empfängeradresse aufgenommen werden müssen. Dies ist derzeit nicht möglich.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Es muss ein passendes Versandprodukt ausgewählt werden: Der Bahntransport kann nur für nationale Pakete und Päckchen M angeboten werden. Eine Kombination mit Transportversicherung ist möglich, ebenso die Buchung einer Abholung. Wenn andere Services gewählt werden, ist eine Kombination mit Bahntransport nicht möglich.

Die Transportstrecke muss für den Bahntransport geeignet sein. Bei der Online Frankierung wird anhand der Postleitzahlen von Absender und Empfänger geprüft, ob die Sendung für einen Bahntransport infrage kommt. Nur dann wird die Versandoption angezeigt und der Kunde kann sich für den klimafreundlichen Transport auf der Schiene entscheiden. So kann ein Paket bei kurzen Entfernungen nicht per Bahn transportiert werden, auf vielen längeren Strecken wie beispielsweise von München nach Hamburg ist es jedoch in vielen Fällen möglich, sofern die Strecke auch über das Schienennetz von Deutsche Post DHL bedient wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nichts. Sie können die Sendungen in allen Filialen/Paketshops, Packstationen oder beim Zusteller abgeben. Sollten Sie zusätzlich eine Transportversicherung gebucht haben, gelten die hierfür bestehenden Einschränkungen (keine Abgabe an der Packstation, Paketbox).

Sollten Sie die Sendungen in einem PLZ Gebiet abgeben, das nicht der Absenderadresse entspricht, kann es vorkommen, dass dieses Gebiet nicht für den Bahntransport geeignet ist. Dann wird Ihre Sendung auf herkömmlichem Wege transportiert und beim Empfänger zugestellt.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Grundsätzlich sind unsere internen Prozesse darauf ausgelegt, Sendungen mit gebuchtem Bahntransport auf der Schiene zu transportieren.
In bestimmten Fällen wird der Bahntransport ggf. nicht realisiert:

  • Sollte bei der Abgabe in der Filiale/Paketshop eine Unterfrankierung festgestellt werden und daher eine neue Versandmarke erzeugt werden müssen, kann der Bahntransport in der Filiale nicht ausgewählt werden.
  • Nachsendeservice: Wird die Sendung nachgesendet, kann es sein, dass die Strecke sich nicht für den Bahntransport eignet. Dann wird sie auf herkömmlichem Wege transportiert und beim Empfänger zugestellt.
  • Rücksendung: Kommt es zu einer Rücksendung, wird die Sendung ggf. auf herkömmlichem Wege zurück zum Absender transportiert.
  • Sollten Sie die Sendungen in einem PLZ Gebiet abgeben, das nicht der Absenderadresse entspricht, kann es vorkommen, dass dieses Gebiet nicht für den Bahntransport geeignet ist. Dann wird Ihre Sendung auf herkömmlichem Wege transportiert und beim Empfänger zugestellt.
  • Bei kurzfristigen Baustellen auf der gebuchten Bahnstrecke muss der Transport ggf. auf die Straße verlegt werden.
  • Aufgrund der Einführung eines neuen, komplexen Prozesses in den Paketzentren kann es in seltenen Ausnahmefällen dazu kommen, dass eine Sendung mit gebuchtem Bahntransport auf der Straße transportiert wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Eine Sendungsverfolgung Ihrer Pakete mit Bahntransport ist selbstverständlich möglich. Wurde vom Versender der Bahntransport gebucht, wird in der Sendungsverfolgung während des Transports im Hauptlauf ein Zug statt dem LKW angezeigt. Sie können dann davon ausgehen, dass die Sendung i.d.R. auch auf der Bahn transportiert wurde.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Alle nicht für Bahntransport gebuchten Pakete gehen nur dann auf die Schiene, wenn es die gewohnte Laufzeit der Pakete nicht verzögert.

Mit der neuen Versandoption Bahntransport geben wir dem Privatkunden die Möglichkeit aktiv den Transport für genau seine Sendung (wenn sie geeignet ist) zu steuern und seinen CO2-Fußabdruck damit aktiv zu reduzieren. Der Kunde gestattet uns dafür, dass die Sendung bis zu einem Tag länger unterwegs sein darf.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Eine Sendung mit dem Service Bahntransport spart auf Ihrem gesamten Produktionsweg durch die Nutzung der Schiene für den langen Weg zwischen Paketzentren, dem so genannten Hauptlauf, im Durchschnitt über 30% der CO2 Emissionen gegenüber dem Transport mit einem herkömmlichen LKW. Der Transport auf der Schiene selbst ist dabei komplett klimaneutral, da wir ausschließlich Züge nutzen, die mit 100% Ökostrom betrieben werden. Im Rahmen unserer umfangreichen Nachhaltigkeits-Agenda planen wir natürlich auch die verbliebenen Emissionen sukzessive weiter zu reduzieren.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die beim Transport entstehenden, nicht vermeidbaren CO2-Emissionen werden weiterhin mit GoGreen durch Investitionen in Klimaschutzprojekte kompensiert. Dadurch wird die Sendung klimaneutral.

Als nachhaltigster Post- und Paketdienstleister arbeiten wir permanent daran, die beim Transport entstehenden Emissionen weiter zu reduzieren. Neben vielen Maßnahmen und Investitionen z.B. in die emissionsfreie Zustellung (z.B. Elektrofahrzeuge) ist auch der Transport auf der Schiene ein wichtiger Aspekt. Aktuell befördern wir bereits ca. 6% aller Pakete per Zug, unser langfristiger Plan ist es, 20% der Paketmenge von Deutsche Post und DHL in Deutschland auf der Schiene zu transportieren. Neben all unseren Anstrengungen für eine möglichst CO2-freie Paketbeförderung kann auch der Privatkunde einen Unterschied machen. Mit der Versandoption Bahntransport geben wir dem Kunden die Möglichkeit aktiv den Transport für genau seine Sendung (wenn sie geeignet ist) zu steuern und seinen CO2-Fußabdruck damit zu reduzieren, dadurch kann die Sendung einen Tag länger unterwegs sein kann.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Für Geschäftskunden bieten wir aktuell kein vergleichbares Angebot an. Wir erarbeiten aber derzeit auch für Geschäftskunden Lösungen, bei denen die Sendungen des Kunden CO2 reduziert produziert werden können.
Bereits heute werden rund 6% aller Sendungen mit der Bahn transportiert.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Login nicht sichtbar?

Mit der folgenden Schaltfläche können Sie die Login-Anmeldemaske anzeigen und die sichere Anmeldung abschließen.